Hinterlasse einen Kommentar

Kashapouri – Georgischer Käsekuchen

640px-Megruli_ChatschapuriEin georgischer Käsekuchen reist von Wien nach Brüssel

Den Kuchen habe ich im „Madiani“, einem georgischen Lokal am Karmelitermarkt im 2. Bezirk entdeckt und nach Brüssel mitgenommen. Weil es hier immer schnell gehen muss, habe ich das Rezept ein wenig angepasst, aber er kommt sehr gut an.

„Kashapouri“ …
… wird auch Chatschapuri geschrieben und ist in Art Fladenkuchen, gefüllt mit einem Gemisch von Käse und frischen Kräutern, der kalt und warm sehr gut schmeckt. Er passt sehr gut zu einfachem grünen Blattsalat, wenn er warm gegessen wird. Kalt ist er auch recht gut transportfähig und kann zu Picknicks mitgenommen werden.

Weiterlesen