Hinterlasse einen Kommentar

„Grenzenlos feministisch?“

Zur aktuellen Lage der Frauen- und Gleichstellungspolitik in Österreich, Europa und International

Diskussion am Montag, 15.9.2014, 19.00 – 20.30 Uhr

SPÖ Sektion Venediger Au, Ybbsstraße 15, A – 1020 Wien

(U1 Praterstern oder Vorgartenstraße)

In Österreich, Europa und international werden derzeit viele Gleichstellungsthemen diskutiert, allerdings häufig auf die Frage der Quote reduziert. Aktuell will und muss die SPÖ ihre Quotenregelung reformieren. In der EU spielt leider die Frauenpolitik weniger eine Rolle als vielmehr die Frage, wieviele Kandidatinnen für die neue Kommission von den Mitgliedstaaten nominiert werden. Und auf internationaler Ebene bereiten sich viele Staaten auf die Evaluierung der UN-Konferenz von Beijing vor 20 Jahren vor.

Es diskutieren
Marion Breitschopf, MediaClan, www.meineabgeordneten.at
Marion Gebhart, Frauenvorsitzende SPÖ-Leopolstadt, Leiterin der Frauenabteilung der Stadt Wien
Dunja Gharwal, http://www.socialvienna.com, Vertreterin der Internationalen SozialarbeiterInnen bei den Vereinten Nationen in Wien
Michaela Kauer, SPÖ Brüssel, Leiterin Wien-Haus Brüssel

Moderation: Eugen Pfister, Zeithistoriker, PES Activists Vienna
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der SPÖ Bezirksfrauenorganisation Leopoldstadt statt

Anmeldungen

bitte an spoe.bruessel@gmail.com

oder über die Facebook-Seite der SPÖ Brüssel: https://www.facebook.com/pages/SP%C3%96-Sektion-Br%C3%BCssel/1473019272934983

 

„SPÖ Brüssel goes … somewhere in Austria“

Die SPÖ Brüssel wurde 1992 gegründet, als die ersten Österreicherinnen und Österreicher nach Brüssel gingen. Heute versammelt sie Mitglieder und SympathisantInnen, die in den und rund um die EU-Institutionen arbeiten oder aus anderen Gründen ihren Lebensmittelpunkt in Belgien gefunden haben. Mit dem Format „SPÖ Brüssel goes…“ bringt sich die SPÖ Brüssel in den europapolitischen Diskurs in Österreich ein.

Kontakt

spoe.bruessel@gmail.com

 


Hinterlasse einen Kommentar

„Doing gender“ in the Brussels bubble

Keeping women out seems to be the hidden agenda of the Brussels bubble

A normal week in Brussels, one, when the European Parliament will hold its committee or group meetings, will bring about 80 invitations to all kinds of events to my office´s mailbox. Let´s say that I can skip 50 percent of these immediately (sorry, all you nice people out there, I know it is a lot of work), as they are not at all relevant to my job. Of the 40 other occasions still left to learn, to share, to network, etcetera, most will have a really bad gender balance on the podium, a better one in the audience, the best with the supporting and catering staff. Well…

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Noch 2 Wochen bis zur Europawahl am 25. Mai 2014

„Beim Reden kommen die Leut´ z´samm“

heißt es doch so schön. Ich freue mich über jede Gelegenheit, mit Menschen über die Wahl zum Europäischen Parlament zu sprechen. Ich will aufzeigen, wie wichtig es ist, zur Wahl am 25. Mai 2014 zu gehen. Nur so können Sie etwas verändern und das Europäische Parlament stärken. Immerhin ist es „unser Europaparlament“, das wir mitgestalten können. Hier finden Sie meine aktuellen Wahltermine der kommenden Woche, die stark im Zeichen der Frauen steht.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind das europäische Volk. Echt jetzt.

Nachlese zum Europatag – Unser Weg zu einer europäischen Res Publica

Der 9. Mai ist seit 1986 unser europäischer Feiertag. Er erinnert an die Rede des französischen Außenministers Robert Schuman am 9. Mai 1950 in Paris, in der er vorschlug, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen. Heute ist ein großer Platz im Brüsseler EU-Viertel nach Schuman benannt, und übrigens auch eine ewig im Umbau befindliche Métrostation. Ein wenig symbolisch mutet das schon an, wenn wir an das europäische Projekt denken, das sich uns seit dieser Rede als permanente Baustelle präsentiert, in der sich verschiedene Kräfte messen und jeweils in andere Richtungen zerren.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Europaplatz der SPÖ-Frauen

Bildschirmfoto 2014-03-16 um 23.09.58Heute möchte ich euch eine Website vorstellen und empfehlen, die nicht nur sehr hübsch, sondern auch informativ und innovativ ist. Sie heißt Europaplatz und wurde von den SPÖ-Frauen ins Lebens gerufen. Auf der Plattform findet frau zum einem alle wichtigen Infos rund um die EU-Wahl (inklusive aller weiblichen SPÖ-Kandidatinnen) und zum anderen kann frau sich auch aktiv in den Wahlkampf einbringen.

MitmachenBildschirmfoto 2014-03-16 um 23.11.03

Sie SPÖ Frauen rufen dazu auf, die eigene Forderung zur EU-Wahl zu verschriftlichen und eine Foto davon einzuschicken. Ich habe meinen Wunsch bereits deponiert: Wir brauchen dringend eine EU-Frauenkommissarin!

Und was wünschst du dir?

Mach ein Foto mit deiner Forderung: Einfach auf der Plattform ganz nach unten scrollen und Bild hochladen. Have fun!