Pascal will EIN Ticket für alle EU-Öffis!

Hinterlasse einen Kommentar

Junge Ideen für eine lebenswerte EU

Welchen Vorteil hast du konkret in deinem Leben von der EU? Was würde dir in deinem Leben ohne EU fehlen, was wäre schlechter? Um welches Thema soll sich die EU jetzt rasch kümmern? Junge Menschen haben ganz konkrete Vorstellungen davon, was sie an der EU haben, wo es hackt und was sie sich wünschen. Ich sammle hier Ideen und Anliegen dazu von jungen Frauen und Männern, von Thessaloniki über Wien und das Marchfeld bis nach Bristol.

Heute fordert Pascal, 27 Jahre, aus Wien, ein Öffi-Ticket für Bim, Bus und Bahn in ganz Europa. Danke, Pascal!

Welchen Vorteil hast du konkret in deinem Leben von der EU?

Für mich ist Europa irgendwie ein großes Land, es fühlt sich einfach nicht wie viele einzelne Staaten an. Klar sind Sprache, Kultur und vieles andere verschieden. Aber gerade wenn man außerhalb Europas ist weiß man was man an Europa hat. Wir haben nicht nur einen top Lebensstandard, sondern auch gute öffentliche Bildung, Gesundheitsversorgung oder demokratische Wahlen angeht ganz vorne. Wenn man sich ansieht wie die Wahlen in der Türkei, Russland oder Ägypten ablaufen, wird einem ganz anders. Und, dass es hier großteils so gut läuft verdanken wir einfach der EU.

Was würde dir in deinem Leben ohne EU fehlen, was wäre schlechter?

Europa hat gut ausgebaute Wohlfahrtsstaaten, die kann man nur gemeinsam erhalten. Wir sind alleine viel zu unbedeutend, um uns gegen negative Entwicklungen auf der Welt zu verteidigen. Dinge wie das chinesische Sozialkreditsystem, wo alle Bürger lückenlos überwacht werden und keine Zug-Tickets mehr kaufen können, wenn sie bei Rot über die Straße gehen, würden sich ohne eine starke EU rasch auch bei uns ausbreiten, oder auch ein komplett ungerechtes Bildungssystem wie in den USA, wo die Kinder von reichen Eltern an die Eliteunis gehen und der Rest Pech hat.

Um welches Thema soll sich die EU jetzt rasch kümmern?

Ich wünsche mir günstigen öffentlicher Verkehr, europaweit. Mit der 365 € Jahreskarte hat Wien viel richtig gemacht, in den letzten fünf Jahren hat sich die Zahl der JahreskartenbesitzerInnen fast verdoppelt. Warum soll es das nicht für Europa geben? Jeder Bus, jede Bahn, jede Bim – ein Ticket, von Amstetten zu den Letten und von Breitenlee zum Gardasee. Einfach, unkompliziert und günstig. Da sollte sich die EU engagieren, denn nichts schweißt näher zusammen als die Möglichkeit, sich jederzeit in einen Zug zu setzen und im Nachbarland ein Bier zu trinken. Oder Wasser, wenn’s so gut ist wie in Wien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s