„Quo Vadis, Europa? Quo vadis, Sozialdemokratie?“

Hinterlasse einen Kommentar

Diskussion am Mittwoch, 11. Juni 2014, 19 Uhr

Die Wahlen zum Europäischen Parlament 2014 haben gezeigt, dass die Mobilisierung für ein progressives Veränderungsprojekt in einigen Ländern wie Deutschland, Italien und Rumänien gelungen ist, jedoch europaweit nicht ausgereicht hat, um einen sozialdemokratischen Kommissionspräsidenten zu erhalten. Beide großen Lager mussten herbe Verluste einsparen und die einsetzenden Personalplanspiele lassen kaum noch Raum für fundierte Analysen. Denn gleichzeitig sind in vielen Ländern die Gewinne der extremen Rechten, Nationalisten und Anti-Europa-Gruppen ebenso beunruhigend wie die unfassbar niedrige Wahlbeteiligung in einigen Staaten. Was bedeutet das für die Sozialdemokratie in Europa und in Österreich?

Diskussion „Quo vadis Europa, quo vadis Sozialdemokratie?“

Mittwoch, 11. Juni 2014, 19.00 Uhr
SPÖ 6*7, Lindengasse 64, 1070 Wien
(Nähe U3 Neubaugasse)

Es diskutieren:

Reinhard Göweil, Chefredakteur der Wiener Zeitung
Michaela Kauer, Vorsitzende der SPÖ Sektion Brüssel, Leiterin Wien-Haus Brüssel
Paul Schmidt, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik
Sophie Wollner, Vertreterin der PES Activists Vienna

Moderation: Luise Wernisch, Landessekretärin der JG Wien

Anmeldungen bis 10.6., 12 Uhr, gerne
über den Facebook Account der SPÖ Sektion Brüssel
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der SPÖ Bezirksorganisation Neubau statt.

„SPÖ Sektion Brüssel goes …“

Die SPÖ Sektion Brüssel wurde 1992 gegründet, als die ersten Österreicherinnen und Österreicher nach Brüssel gingen. Heute versammelt sie Mitglieder und SympathisantInnen, die in den und rund um die EU-Institutionen arbeiten oder aus anderen Gründen ihren Lebensmittelpunkt in Belgien gefunden haben. Mit dem neuen Format „SPÖ-Sektion Brüssel goes…“ wollen wir uns in den europapolitischen Diskurs in Österreich einbringen (das haben wir schon bisher mit Vorträgen und anderem getan, nur benennen wir es jetzt deutlicher). Die Veranstaltung am 11.6.2014 ist die erste dieser Art in Wien.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s