My veggie BBQ 2/2 – Gemüseallerlei

Hinterlasse einen Kommentar

Gegrilltes Gemüseallerlei

Also meiner Meinung nach gibt es immer viel zuwenig Grillrezepte für Gemüse. Zu den Klassikern Erdäpfel, Zucchini und Paprika können wir doch noch mit viel  mehr aufwarten! Das freut nicht nur die Vegetarierinnen und Vegetarier, sondern, Ihr werdet sehen, auch alle anderen, die Ihr zu Eurem Barbeque einladet.

Mit Ziegenkäse gefüllte Champignons samt Birnen

Am besten nehmt Ihr größere Champignons, aber es geht auch mit den kleinen. Den Stiel abschneiden und dabei auch gleich ein bisl den Pilz aushöhlen. Von einer Ziegenkäserolle passende Stücke abschneiden und in diese kleine Höhle stopfen. Geschnittene Birnenstücke in eine Form geben und die Champignons einschlichten, ruhig auch noch ein paar Birnenstücke darüberstreuen. Entweder ins Rohr bei 200 Grad rund 20 Minuten oder auf den Griller im Garten. Fertig ist es, wenn der Käse geschmolzen ist und vielleicht auch schon ein bisl knusprig. Echt lecker.

ChampignonsBirnen

 

 

 

Tipp: Ihr könnt auch ein paar Thymianzweigerl dazu geben, das passt immer gut zu Birne und Ziegenkäse.

Gegrillte Paradeiser mit Käse und Sardellen

Die Paradeiser oben anschneiden (also so, als ob ihr einen Deckel wegnehmt). Mit Sardellenstreifen belegen, dann geriebenen Mozzarella darüberstreuen. Am besten das alles gleich in der Form. Auch hier wieder – 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen oder auf dem Griller, und, wenn der Käse geschmolzen und ein bisl angeknuspert ist, servieren. Achtung: Paradeiser werden sehr heiß! Nicht gleich reinbeißen. Schmeckt sehr gut zusammen mit unserem Brot.

Paradeiser 1Paradeiser 2Paradeiser 3

 

 

Tipp: Die „Deckeln“ Eurer Paradeiser verwendet Ihr für den Salat, der ja bei keiner Grillerei fehlen soll.

Gegriller grüner Spargel

Das ist echt was für´s schnelle Grillen und alle werden Euch fragen „Gibt es noch mehr?“. Einfach den Spargel waschen, ev. die trockenen Enden abschneiden, mit ein wenig Olivenöl bestreichen und auf eine Grilltasse (es gibt übrigens welche aus Edelstahl, die abwaschbar und wiederverwendbar sind). Falls das Wetter nicht zum Grillen ist, macht Ihr das einfach mit in einer Grillpfanne. Der Spargel soll rundherum gegrillt, aber innen noch knackig sein. Mit Zitrone und grobem Meersalz bestreuen und servieren.

Spargel 1Spargel 2

 

 

 

Tipp: Beim Grillen oder Braten öfter wenden, das geht ganz gut mit diesen Spaghettizangen aus Metall, eine davon habe ich immer bei den Grillgeräten.

Zu den Klassikern “ My veggie BBQ“ – Teil 1/2 – geht es hier.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s